Genieß die Fahrt mit BEA!

BEA ist ein innovatives und speziell auf Meinerzhagen und den
Ortsteil Valbert zugeschnittenes ÖPNV-Angebot der MVG Märkischen Verkehrsgesellschaft GmbH

Die BEA-Shuttles fahren werktags von 5 bis 24 Uhr, am Wochenende und an
Feiertagen von 7 bis 24 Uhr in Valbert und auch zwischen Valbert
und Meinerzhagen – und das auf Bestellung, ganz flexibel und ohne feste
Fahrpläne. BEA steht für Bestellen. Einsteigen. Ankommen.

 

BEA wünscht eine tolle Schützenfestsaison in Meinerzhagen-Valbert!

Auf die Vogelwiese fährt die BEA

Und so einfach geht's

Bestellen

Fahrt per App oder Telefon buchen

Du registrierst dich zu Beginn einmalig in der BEA-App und bist direkt mobil! Denn über die App kannst du ganz bequem deine Fahrt in einem unserer BEA-Shuttles bestellen und den gewünschten Start- und Zielort angeben.

Alternativ kannst du deine Fahrt auch telefonisch über unsere kostenfreie Servicenummer buchen:

0800 3 50 40 40

Einsteigen

Flexibel und unkompliziert einsteigen

In der App bekommst du angezeigt, wo dein Einstiegspunkt ist. Denn du hast nicht nur die bisherigen Haltestellen zur Auswahl, es gibt zusätzlich noch viele weitere Haltepunkte, an denen du ein- und aussteigen kannst.

Während du wartest, kannst du in der App live verfolgen, wo sich das Fahrzeug gerade befindet und wann es bei dir ankommen wird.

Ankommen

Die Fahrt genießen und entspannt ankommen

Nach dem Einsteigen bringt das BEA-Shuttle dich zu einer Haltestelle in unmittelbarer Nähe zu deinem Ziel: Du kannst die Fahrt entspannt genießen und dich zurücklehnen.

Wenn Buchungen anderer Fahrgäste eingehen, die ein ähnliches Ziel haben, werden diese mit deiner Fahrt kombiniert - so sind die BEA-Shuttles effizient und umweltschonend unterwegs.

Idee

Erfahre mehr über die BEAs und das Angebot in unserem Video:

App laden & LOSFAHREN!

Lade dir einfach die BEA-App über den Apple App Store oder den Google Play Store herunter, registriere dich einmalig und gib an, wie du bezahlen möchtest.

IM GOOGLE PLAY STORE UND APPLE APP STORE ERHÄLTLICH:

Google Appstore Apple Appstore

UNSERE BEA-SHUTTLES

Ihr werdet sie direkt erkennen: Unsere beiden Shuttles im flotten BEA-Design. Bis zu 7 Passagiere können jeweils gleichzeitig in einer unserer BEAs mitfahren. Natürlich kannst du auch kleine Gepäckstücke, Kinderwagen oder klappbare Rollstühle und Rollatoren mitnehmen. Denn die BEA-Shuttles sind barrierearm und ermöglichen allen einen einfachen Einstieg. Und natürlich helfen unsere freundlichen Fahrerinnen und Fahrer bei Bedarf auch beim Ein- und Ausstieg. 

Hier kannst du das BEA-Shuttle nutzen

Neben den 69 bekannten Bus-Haltestellen in Valbert und Teilen von Meinerzhagen gibt es zusätzlich
35 sogenannte virtuelle Haltepunkte, an denen du ein- und aussteigen kannst. Somit gibt es 104 Stellen
im BEA-Gebiet zwischen Meinerzhagen und Lister, zwischen denen du die Shuttle nutzen kannst.

69

Vorhandene Bushaltestellen

BEA hält an 69 bereits bekannten Bushaltestellen im Großraum Valbert und in Meinerzhagen. Sie sind zusätzlich durch das BEA-Logo gekennzeichnet.

35

Zusätzliche Haltestellen

Zu den bisherigen Haltestellen kommen zusätzliche Haltepunkte, die du in der App sehen kannst. Diese sind durch Aufkleber (z.B. an Masten der Straßenbeleuchtung) und Bodenmarkierungen gekennzeichnet.

MEINERZHAGEN VALBERT

Was kostet die Fahrt mit dem BEA-Shuttle?

BEA ist Teil des ÖPNV-Angebotes der MVG und in den Westfalentarif integriert, ein Einzelticket
zwischen Meinerzhagen Bf./ZOB und Valbert kostet – wie bisher im Linienverkehr – 4,30 Euro. Für Inhaber eines
gültigen ÖPNV-Tickets (z.B. ZeitTicket, Schülerticket oder Monatsabo) entstehen keine weiteren Fahrtkosten!
Bezahlen kannst du ganz bequem über die App per Lastschrift, Kreditkarte, Google Pay oder PayPal.
Bei telefonischer Buchung kann alternativ auch direkt im Shuttle mit der Giro-Karte bezahlt werden.

Abo- oder Schüler-Ticket

Du bist Besitzer eines Abo- oder Schüler-Tickets? Super, dann kannst du im Rahmen der Gültigkeit BEA ohne weitere Kosten nutzen!

Bargeldlos zahlen

Du kannst über die App bequem per Lastschrift, Kreditkarte, Google Pay oder PayPal zahlen. In der BEA ist die Zahlung mit EC-Karte möglich.

Kinderwagen, Rollator & Co

Die BEA hat ausreichend Platz, um auch Kinderwagen, zusammenklappbare Rollstühle oder Handgepäck-Koffer zu transportieren - selbstverständlich ohne Zusatzkosten.

Das kannst du mitnehmen

Kinderwagen
klappbarer Rollstuhl
Rollator
Handgepäck

Falls du fragen hast

Was ist BEA und wie funktioniert BEA?

  • BEA ist ein neues Mobilitätsangebot, das die flächendeckende Erschließung des ländlichen Raumes rund um Valbert bis hin zum Stadtzentrum von Meinerzhagen sowie die Anbindung an den überörtlichen Bus- und Bahnverkehr viel flexibler gestaltet als bisher. Es ersetzt nicht nur das bekannte Angebot der Linie ALF96 oder der 282 zwischen Valbert und Meinerzhagen-Zentrum (bisherige Taktverdichter zur VWS-Linie R61), denn es kann noch viel mehr.


    BEA steht für Bestellen -  Einsteigen - Ankommen und ist ein sogenannter On-Demand-Verkehr, der wie der Name schon sagt, dich nur "bei Bedarf" oder "auf Anforderung" fährt. Es hat ein festgelegtes Bedienungsgebiet und feste Bedienzeiten, ist aber unabhängig von starren Routen und Fahrplänen.  BEA ist flexibel und individuell auf Abruf für dich unterwegs. Ein Algorithmus bündelt Fahrtanfragen mehrerer BEA-Fahrgäste mit ähnlichem Ziel, erstellt eine Route und bucht die Fahrgäste in ein gemeinsames Fahrzeug. Wenn das klassische Busangebot prima Alternativen bietet, ist BEA sogar so schlau, dir das zu zeigen und euch zusammenzuführen.


    Das neue Angebot kannst du per BEA-App oder telefonisch buchen.

  • Die MVG hat mit WB Westfalen Bus GmbH, einem Anbieter von Ride-Pooling Services, einen kompetenten und erfahrenen Partner an ihrer Seite.  

  • BEA fährt im Großraum Valbert, wo bisher die Linie ALF 96 unterwegs war. Zusätzlich fährt BEA auch ins Zentrum von Meinerzhagen und ersetzt dabei einzelne Fahrten der Linie 282.  Zudem kannst du mehr neue Ziele direkt ansteuern und hast deutlich mehr Fahrtmöglichkeiten.

    Hier kannst du dir auf einer Karte den Bereich anschauen, wo die BEA-Shuttles fahren.

    Hier findest du eine Auflistung aller Haltestellen und Haltepunkte in der Übersicht.

  • Neben allen klassischen Bushaltestellen des Linienverkehrs werden zusätzlich zahlreiche „virtuelle“ Haltestellen angefahren. Im Bedienungsgebiet stehen Dir somit über 100 Haltestellen zur Verfügung.

  • Klingt merkwürdig, ist es aber nicht. Virtuelle Haltestellen sind fest definierte Standorte, an denen du Ein- und Austeigen kannst. Anders als klassische Bushaltestellen sind diese nicht mit einem Haltestellenschild gekennzeichnet. Damit du sie gut erkennst achte vor Ort auf die „BEA-Landmarke“ an Laterne, Mast zur Straßenbeschilderung oder Wandertafel. Unmittelbar im Umfeld findest du auf dem Boden auch noch eine auffällige BEA-Bodenmarkierung.

  • BEA fährt montags bis freitags von 5 bis 24 Uhr und samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 7 bis 24 Uhr.

    Nur an Heiligabend endet der Verkehr bereits um 18 Uhr und an Silvester um 22 Uhr.

  • BEA ist kein Tür-zu-Tür Service. Beim Abholort und Zielort handelt es sich um physische Haltestellen sowie weitere virtuelle Haltepunkte innerhalb des Bedienungsgebietes, die schnell zu Fuß erreicht werden können. Dieses System vereinfacht die Bündelung von Fahrten, verringert Umwege für andere Fahrgäste und stellt sicher, dass der Service kostengünstig bleibt. 

  • Laut der Liniengenehmigung ist eine Tür-zu-Tür-Bedienung ausgeschlossen. Eine Bedienung darf nur zwischen den physischen und virtuellen Haltestellen im BEA-Bedienungsgebiete erfolgen. Das Netz der Haltestellen ist sehr dicht, so dass dein Weg zum Abholpunkt nicht sehr weit ist.

  • Die Anzahl der Fahrgäste, mit denen du deine Fahrt teilst, variiert je nach Nachfrage von anderen Fahrgästen, die eine Fahrt in die gleiche Richtung wie du anstreben. In der Startphase kann ein BEA-Fahrzeug bis zu sieben Fahrgäste befördern.

  • Das Angebot steht auch Minderjährigen zur Verfügung.

    Wenn du noch minderjährig bist, können deine Erziehungsberechtigten oder ein Kunde mit Zustimmung deiner Erziehungsberechtigten eine Fahrt für dich buchen. Du brauchst dann noch eine Einwilligungserklärung von denen, um BEA selbstständig nutzen zu können.

    Hast du das 14. Lebensjahr bereits vollendet kannst du mit Einwilligung deines bzw. deiner Erziehungsberechtigten als Minderjähriger die Fahrt selbst buchen.

    Bist du noch unter sechs Jahren kannst du auch mit BEA mitfahren, aber nur in Begleitung einer dafür geeigneten, volljährigen Aufsichtsperson.

  • Nein. BEA ist kein Taxi-Angebot, sondern setzt auf das umweltfreundliche Teilen von Fahrzeugen und Fahrten. Wenn du eine Fahrt mit BEA buchst, erklärst du dich bereit, die Fahrt mit anderen Fahrgästen zu teilen. Die Anzahl der Fahrgäste, mit denen die Fahrt geteilt wird, variiert je nach Nachfrage von anderen Fahrgästen, die eine Fahrt in die gleiche Richtung anstreben. Die maximale Kapazität beträgt sieben Fahrgäste pro Fahrzeug.

  • Die Nutzungsbedingungen (AGB) findest du hier.

Wie funktioniert die BEA-App?

  • BEA kann per BEA-App oder telefonisch gebucht werden.

  • Schritt 1:

    Wähle den Buchungszeitpunkt „Jetzt“.

    Schritt 2:

    Gib die Abholadresse in der Suchleiste manuell über die Tastatur ein, bewege den Pin auf der Karte oder lass dich orten, um deinen Startpunkt festzulegen.

    Schritt 3:

    Gib die Zieladresse in der Suchleiste manuell über die Tastatur ein oder bewege den Pin auf der Karte, um deinen Zielort festzulegen.

    Schritt 4:

    Du kannst einstellen, ob du bereits über ein gültiges ÖPNV-Ticket oder einen Schwerbehindertenausweis verfügst und für wie viele Personen du buchen möchtest. Hier gibst du auch an, ob du z. B. einen Kinderwagen oder einen klappbaren Rollstuhl mitbringst.

    Schritt 5:

    Du erhältst einen Fahrtvorschlag zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Alle Details zur Fahrt werden angezeigt. Überprüfe das Fahrtangebot und drücke auf „Buchen“. Nach der Buchung erhältst du einen Buchungscode, den Namen des Fahrers und das Kennzeichen des BEA-Fahrzeugs, das dich abholt.

  • Möchtest du eine Fahrt für später buchen (bis zu 5 Tage im Voraus), wähle vor dem Eingeben der Start- und Zieladresse „Später“, gib deine gewünschte Abfahrtszeit ein, befolge die Schritte 2 bis 5 bis zum Fahrtvorschlag und buche deine Fahrt.

  • Du kannst BEA auch einfach telefonisch buchen. Bitte wähle dazu die Nummer 0800 3 50 40 40 (kostenfrei aus allen deutschen Netzen) und nenne deine Startadresse und die Zieladresse sowie wann du gerne fahren möchtest.

    Außerdem benötigen wir für die Buchung deinen Vor- und Nachnamen sowie deine Handy- oder Festnetznummer. Die Servicemitarbeiter in unserer Telefonzentrale teilen dir dann mit, zu welcher Zeit dich BEA an welcher Haltestelle abholt. 

  • Tippe nach Eingabe der Abhol- und Zieladresse einfach bei dem Fahrgastsymbol auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ um anzugeben, wie viele Personen mitfahren möchten. Die maximale Anzahl an Fahrgästen ist auf sieben Personen begrenzt.

  • In diesem Fall kannst du dies auch nach der Buchung in der BEA-App anpassen. Tippe dazu in der Übersicht deiner bestätigten Buchung auf das runde Symbol mit Personen und füge weitere Fahrgäste hinzu. Bitte habe Verständnis, dass im Falle weiterer Buchungen ggfs. keine ausreichend freien Kapazitäten mehr zur Verfügung stehen. 

  • Tippe nach Eingabe des Start- und Zielorts beim Fahrgast auf "Bearbeiten" und tippe auf den entsprechenden Fahrgast. Hier kannst du die Schieberegler anpassen und die Änderungen bestätigen. Die Fahrgastoptionen bleiben auch für zukünftige Buchungen hinterlegt.

  • Die Buchung für Minderjährige geschieht entweder dadurch, dass ein Kunde eine Fahrt als Erziehungsberechtigter oder mit Zustimmung des bzw. der Erziehungsberechtigten für den Minderjährigen bucht. Alternativ kann der Minderjährige selbst eine Fahrt buchen, sofern er das 14. Lebensjahr vollendet hat und mit der Einwilligung seines bzw. seiner Erziehungsberechtigten handelt.

    Da es sich bei BEA um einen Pkw handelt, ist für Kinder unter 12 Jahren und einer Körpergröße von unter 1,50 Meter gemäß § 21 (1a) StVO ein Kindersitz vorgeschrieben. Unsere BEA-Fahrzeuge verfügen über eine Sitzerhöhung für Kinder, die mindestens 1,25 m groß sind. Bei Buchung gib bitte an, ob du eine Sitzerhöhung benötigst. Sollte dein Kind kleiner sein und einen anderen Kindersitz benötigen, musst du diesen bitte selbst mitbringen.

    Ist wegen fehlender Angaben bei der Buchung keine Sitzerhöhung mehr verfügbar oder hat der Nutzer keinen notwendigen Kindersitz mitgebracht, so kann der Fahrer die Beförderung des Kindes verweigern. 

  • Wähle in der App bei der Buchung „Kleinkind (0-5 Jahre)“ aus. Damit buchst du einen kostenlosen Sitzplatz. Denke daran, deinem Kind einen passenden Kindersitz mitzubringen.

  • Die Mitnahme eines Rollators ist möglich, und kann bei der Buchung in der App angegeben werden. Gib diesen Wunsch bitte auch bei einer telefonischen Buchung an.

    Die Mitnahme von großen Gepäckstücken (z. B. einem Koffer), die über die Größe von Handgepäckstücke hinausgehen, ist leider nicht möglich.

  • Die Stornierung einer Buchung über die BEA-App ist kostenfrei möglich. Bitte beachte, dass bei Nicht-Erscheinen nach Buchung ohne vorangegangener Stornierung eine Gebühr in Höhe des Fahrpreises anfallen kann.

  • Du kannst BEA über die BEA-App oder telefonisch problemlos buchen, gib bitte bei Buchung die Mitnahme deines Rollstuhls an. Bitte beachte, dass dir ein eigenständiger Ein- und Ausstieg weitestgehend möglich sein muss und nur klappbare Rollstühle mitgenommen werden können.

    Unser Fahrpersonal hilft dir selbstverständlich gerne bei Ein- und Ausstieg und beim Verstauen des Rollstuhls.

  • Wenn du einen Schwerbehindertenausweis hast, der dir die kostenlose Nutzung des ÖPNV erlaubt, vergiss nicht, den entsprechenden Regler in der App zu aktivieren, damit deine Fahrt kostenlos ist. Denke im Falle einer Begleitperson daran, für diese einen weiteren Platz zu buchen. 

  • Diese Möglichkeit besteht nicht.

  • Bei der Buchung bekommst du eine ungefähre Abfahrtszeit mitgeteilt. Sollten sich Verzögerungen ergeben, wirst du ebenfalls informiert.

  • Ja, bis zu 5 Tage im Voraus.

  • Wenn du dich außerhalb des BEA-Bediengebietes aufhältst oder eine Fahrt mit einem Start oder Ziel außerhalb des Bedienungsgebietes anfragst, ist eine Buchung nicht möglich.

Alles rund um deine Fahrt

  • Nachdem du deinen Startort und dein Fahrtziel in der App eingestellt hast, wird dir die geschätzte Zeit angezeigt, bis dein Fahrzeug kommt. Du erhältst kurz vor Eintreffen deines Shuttles eine automatische Benachrichtigung. Ist dein Fahrzeug am vereinbarten Abholort eingetroffen, erhältst du eine weitere Benachrichtigung. 

    Auch bei einer Vorausbuchung über die App erhältst du entsprechende Benachrichtigungen. Darüber hinaus kannst du deine BEA auf dem Bildschirm live verfolgen.

    Bei telefonischer Buchung wird dir eine ungefähre Abfahrtzeit genannt.

  • Nachdem du eine Fahrt gebucht hast, zeigt die App den BEA-Einstiegsort an. Das können Bushaltestellen oder virtuelle Haltestellen sein. Bei Buchung über die App erhältst du kurz vor Eintreffen deines Fahrzeuges eine automatische Benachrichtigung. Ist dein Fahrzeug am vereinbarten Abholort eingetroffen, erhältst du eine weitere Benachrichtigung. Auch bei einer Vorausbuchung über die App erhältst du entsprechende Benachrichtigungen. Darüber hinaus kannst du dein Fahrzeug auf dem Bildschirm live verfolgen. Bei einer Buchung per Telefon wird dir die ungefähre Ankunftszeit von BEA genannt. Bitte finde dich zur genannten Uhrzeit am Startpunkt ein.

    Bitte sei pünktlich. Wenn du zu spät am Startpunkt erscheinst, wird BEA leider ohne dich losfahren. Habe bitte Verständnis: Nur so können wir alle Fahrgäste schnell und effizient an ihr Ziel bringen.

  • Über die BEA-App erhältst du die ungefähre Wartezeit, abhängig vom aktuellen Verkehrsaufkommen.
    Verspätet sich die Abholzeit, wirst du in der App über die Verspätung informiert. Dir wird in diesem Fall auch die neue ungefähre Abholzeit mitgeteilt.

  • BEA ist ein Sharing-Service für mehrere Fahrgäste. Sei daher bitte im Interesse der anderen Fahrgäste pünktlich am Startpunkt. Wenn du nicht zur angegebenen Zeit am Abholort bist, kann BEA leider nicht länger auf dich warten. 

  • Über Verspätungen wirst du in der BEA-App informiert. Sollte betriebsbedingt eine Stornierung erfolgen, erhältst du eine Info über die BEA-App. Dann musst du die Fahrt erneut buchen.

    Falls du telefonisch gebucht hast, rufe bitte an unter 0800 3 50 40 40 (kostenfrei aus allen deutschen Netzen). 

  • Die Fahrtenrouten werden von einem Algorithmus berechnet, der unter anderem potentiell eingehende Fahrtanfragen anderer Fahrgäste berücksichtigt. Auf diese Weise kann die Auslastung der Fahrzeuge optimiert werden.

  • Unsere BEA-Fahrzeuge verfügen für Kinder bis zur Vollendung ihres 12. Lebensjahres oder wenn sie die Mindestgröße von 1,25 m noch nicht erreicht haben über eine Sitzerhöhung pro Fahrzeug. Sollte dein Kind kleiner sein und einen anderen Kindersitz benötigen, musst du diesen bitte selbst mitbringen.

  • Wir bitten unsere Fahrgäste, persönliche Gegenstände auf ein Gepäckstück und auf eine vernünftige Größe zu beschränken. Der Fahrer entscheidet im Einzelfall, an welcher Stelle Gepäckstücke unterzubringen sind. Größere Gegenstände und Gepäckstücke, wie bspw. große Koffer oder Fahrräder, sind von der Mitnahme ausgeschlossen.

  • Bitte beachte, dass der Fahrer im Einzelfall entscheidet, ob Tiere zur Beförderung zugelassen werden und an welcher Stelle sie unterzubringen sind. Der Transport von Tieren erfolgt auf eigene Gefahr und unter Haftung durch den Tierhalter.

  • Ja, wie in jedem PKW gilt auch in allen BEA-Fahrzeugen die Anschnallpflicht.

  • Das Essen und Trinken ist in den BEA-Fahrzeugen nicht gestattet.

  • Wie auch in all unseren anderen Fahrzeugen ist das Rauchen im BEA-Fahrzeug verboten. Auch das Rauchen von E-Zigaretten ist im Fahrzeug nicht erlaubt.

  • Die MVG toleriert keine Diskriminierung jeglicher Art gegen andere Fahrgäste oder unser Fahrpersonal. Fahrgäste, die entgegen der MVG-Antidiskriminierungspolitik handeln, wird die Nutzung von BEA untersagt.

    Verhalten sich andere Fahrgäste deiner Meinung nach gefährlich oder unangemessen, wende dich bitte an den Fahrer/die Fahrerin. Das Fahrpersonal ist für die Sicherheit im Fahrzeug verantwortlich. Sollte es zu Zwischenfällen kommen, kann umgehend mit der Leitstelle bzw. der Polizei Kontakt aufgenommen werden.

  • Es tut uns leid, dass es ein Problem mit deiner Fahrt gab. Bitte lass uns wissen, was schiefgegangen ist. Nutze hierzu bitte die Bewertungsfunktion in der BEA-App oder wende dich an bea@mvg-online.de.

  • Sollte einmal etwas in einem unserer BEA-Fahrzeuge liegengeblieben sein und ein ehrlicher Finder es beim Fahrpersonal abgegeben haben, oder es nach Ende der Fahrt von unserem Personal gefunden worden sein, so bewahren wir deine Sachen sicher auf. Unter der 02351 1801 0 bekommst du eine telefonische Auskunft über den Verbleib der Fundsachen.

    Wenn das Gesuchte dabei ist, kannst du es im KundenCenter der MVG abholen:

    KundenCenter Büssken 
    Rathausplatz 23
    58507 Lüdenscheid

    Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8:45 bis 17:00 Uhr
    Mittwoch + Samstag 8:45 bis 14:15 Uhr 

  • Wenn du eine positive Erfahrung mit einer Fahrt hast / hatttest, lass es uns gerne wissen: Nutze hierzu bitte die Bewertungsfunktion in der App oder wende dich an bea@mvg-online.de.

  • Es besteht kein Anspruch im Rahmen der Mobilitätsgarantie NRW.

    Auch wenn du nach einer Fahrt mit BEA weitere Busse oder Bahnen nutzen möchtest, ergibt sich kein Anspruch auf eine garantierte Anschlussverbindung. Im Falle einer Verspätung von BEA gilt die Mobilitätsgarantie NRW also nicht. 

Alles rund um unsere BEA-Shuttle

  • In der Startphase bist du in Großraumfahrzeugen vom Typ Mercedes-Benz Vito lang mit sieben Fahrgastsitzplätzen komfortabel unterwegs. Zunächst noch mit klassischem Antrieb, aber im Laufe des Projekts soll der kleine BEA-Fuhrpark durch Neufahrzeuge ersetzt werden, eines davon mit Elektroantrieb. 

  • Insgesamt stehen dir zwei Fahrzeuge im Bedienungsgebiet zur Buchung zur Verfügung. 

  • Die Fahrzeuge kannst Du nicht übersehen. Ein auffälliges BEA-Design in den Farben Rot und Weiß macht sie unverwechselbar.

  • Speziell ausgebildetes Fahrpersonal von WB Westfalen Bus GmbH im Auftrag der MVG chauffiert dich sicher zum Ziel.

  • Die BEA-Fahrzeuge sind in der Testphase nicht barrierefrei. 

  • Du kannst einen klappbaren Rollstuhl mitnehmen. Gib diesen Wunsch bitte bei der Buchung an. Pro Buchung ist jedoch aus Platzgründen ausschließlich die Mitnahme eines Rollstuhls möglich. Der Fahrer ist dir bei Bedarf beim Ein- und Ausladen gerne behilflich.

  • Die Mitnahme eines elektrischen Rollstuhls / E-Scooters ist nicht möglich.

  • Du kannst einen Rollator oder Kinderwagen mitnehmen, aber bitte vergiss nicht, dies bei der Buchung anzugeben. Bitte beachte, dass diese zusammengeklappt werden können, damit sie ihren Platz im Kofferraum finden. Das Fahrpersonal hilft Dir gerne beim Ein- und Ausladen.

  • Wenn es sich bei deinem Gepäck oder deinen Einkäufen von Umfang und Gewicht um leicht tragbares Handgepäck handelt, ist das kein Problem. Es darf aber kein zusätzlicher Fahrgastsitzplatz dadurch blockiert werden und du musst auf der Fahrt gut darauf aufpassen.

  • Ja, die Mitnahme eines Hundes ist möglich. Bitte beachte hierbei, dass die Sicherheit und Ordnung des Betriebs nicht gefährdet werden darf und andere Fahrgäste nicht belästigt werden. Es dürfen beim Transport keine weiteren Sitzplätze blockiert werden. 

  • Fahrgäste haften für Schäden, die sie am und/oder im Fahrzeug schuldhaft verursacht haben. Ferner behält sich die MVG das Recht vor, bei Verunreinigungen im Fahrzeug eine Reinigungspauschale zu erheben. 

Kosten und Tickets

  • Besitzt du bereits ein im Bedienungsgebiet von BEA gültiges Ticket des WestfalenTarifs, kannst du BEA ohne zusätzliche Kosten nutzen. 

  • Wenn du noch kein Ticket besitzt, kannst du dieses über die BEA-App bzw. MVG-Ticket App erwerben. Bitte beachte hierbei folgendes:

    Über die BEA-App erhältst du dein Ticket für das Bedienungsgebiet Meinerzhagen ausschließlich zur Nutzung des On-Demand-Angebots. Das Ticket berechtigt lediglich zur Fahrt mit BEA und kann im Anschluss nicht zur Weiterfahrt mit dem ÖPNV oder SPNV genutzt werden.

    Über die MVG-Ticket App erhältst du das gesamte Fahrtkartensortiment des Westfalentarifs mit dem du BEA nutzen kannst. Hier erhältst du auch die Tickets, wenn du mit anderen ÖPNV-Angeboten im BEA-Bedienungsgebiet oder über dessen Grenzen hinaus mit Bus und Bahn weiterfahren möchtest. 

    Bei telefonischer Buchung kannst du dein Ticket für das Bedienungsgebiet Meinerzhagen ausschließlich zur Nutzung von BEA im Fahrzeug kaufen.

  • Der Ticketpreis richtet sich nach dem WestfalenTarif je nach der gewünschten Fahrtrelation. Hier ein paar Beispiele für Dich (Tarifstand: 1.8.2022, Einzelticket Erwachsener):

    • Meinerzhagen, Valbert Auf den Breien nach Wilkenberg Ort: 2,20 €
    • Meinerzhagen, Windebruch Mitte nach Valbert Kuhlen: 3,50 €
    • Meinerzhagen, Valbert Ort nach Meinerzhagen, Bf/ZOB: 4,30 (2M)
    • Meinerzhagen Stadthalle nach Rinkscheid Mitte: 4,30 € (2M)
    • Windebruch Mitte nach Hunswinkel Schule: 2,20 €
  • Wenn du nach deiner Fahrt mit BEA noch mit anderen Bussen oder Bahnen über die Grenzen des Bediengebiets hinaus oder per Bus innerhalb der Gebiete weiterfahren möchtest, kannst du dein Ticket in unserer MVG-Ticket App für die gesamte Reise kaufen. Dort gibt es alle Ticketarten und Preisstufen.

  • Sofern du nicht im Besitz eines gültigen Tickets bist, erfolgt die Bezahlung per BEA-App (Kreditkarte, PayPal, Google Pay oder SEPA-Lastschriftverfahren). 

    Du kannst auch im BEA-Fahrzeug, z.B. wenn Du telefonisch bestellst, dein Ticket mit Giro-Karte bezahlen.

  • Freifahrtberechtigte Schwerbehinderte können BEA kostenlos nutzen, sofern sie im Besitz eines Schwerbehindertenausweises plus einer gültigen Wertmarke sind (erhältlich bei deinem Versorgungsamt). Eine Begleitperson kann kostenlos mitfahren, wenn der Schwerbehindertenausweis mit einem nicht durchgestrichenen „B“ versehen ist. 

    In der BEA-App kannst du diese Information in deinem Profil hinterlegen. Klicke dazu in der Buchungsübersicht bei Fahrgast auf „Bearbeiten“ und schiebe den Regler bei "Schwerbehindertenausweis" nach rechts.

  • Ja, das BEA-Angebot kann mit eezy Westfalen und eezy.nrw genutzt werden.

  • Ja, du kannst BEA mit einem gültigen Deutschland-Ticket kostenlos nutzen.

  • Ja, du kannst BEA mit einem gültigen NRW-Ticket kostenlos nutzen.

  • Ja, du kannst BEA mit einem in Meinerzhagen-Valbert gültigen VRS-Ticket kostenlos nutzen.

  • Nein, jeder Fahrgast zahlt den regulären Tarif, unabhängig davon, ob andere Mitfahrende im BEA-Fahrzeug sitzen oder zusteigen.

Sind noch Fragen unbeantwortet?

Keine passende Frage oder Antwort gefunden?

Dann nutze einfach dieses Online-Formular, mit nur einigen Mausklicks kannst du uns mitteilen,
wie wir weiterhelfen können.

BEA wird im Rahmen von „Mobil.NRW – Modellvorhaben innovativer ÖPNV
im ländlichen Raum“ gefördert.